Unsere Musiker

Citizens of the sun

Sie begleiten uns nun schon eine ganze Weile und wir sind sehr froh sie zu haben!

Citizens of the Sun bescheren uns immer wieder aufs Neue wunderbare Abende und Nächte. Mit einer perfekten Mischung aus Rock, Pop, Hip-Hop, Reggae, alten und neuen Klassikern und ganz eigenen Variationen entführen sie uns in eine Welt, in der getanzt, gerockt und gesungen wird.

Nick und Alex sind ein eingespieltes Team. Seit 2013 jammen sie zusammen und bringen dabei auch immer wieder neue Gastspieler mit auf unsere kleine Bühne.

Macht mit uns die Nacht zum Tage und lasst den Boden beben unter euren Füßen.

Wir tanzen bis die Sonne wieder aufsteht, mit Liebe, Lust und Leidenschaft!


JoJo & Band

Er fühlt die Musik und gibt es an uns weiter: JoJo überzeugt mit Talent, einer wahnsinns Stimme und wunderbarer Gitarrenbegleitung.

Mit auf der Bühne hat er mal den einen, mal den anderen Freund und es wird nicht langweilig, immer wieder mit ihnen zu feiern. Auf eine Reise durch Musik, Zeit und Raum lassen wir uns gern entführen – reist mit uns mit! 

Tanzen, träumen, zappeln und kuscheln, alles ist möglich.


Liebe Leudde

Mit Liebe Leudde hat sich ein ganz neues Genre in der Alten Liebe eingefunden. Mit Rock und Punk, auf Englisch und Deutsch, heizen die Jungs den Gästen ordentlich ein.

 

Das erste Mal musikalisch begegnet sind sie sich auf der Pavillon-Bühne der Alten Liebe. Ungeprobt und einander unbekannt legten sie dennoch einen grandiosen Auftritt hin und fühlten direkt eine innere Verbundenheit. Geboren war: Liebe Leudde! 

Seitdem gab es zwar Wechsel in der Besetzung, aber Kern und Charakter blieben gleich. Der Name der Location hatte zudem starken Einfluss auf den Bandnamen, wie man unschwer erkennen kann. 

 

Bei den fünf Jungs treffen sich Sportfreunde Stiller, Echt, Die Ärzte, die Toten Hosen und Pohlmann auf ein Feierabendbier mit Lenny Kravitz, The Clash, Colplay, DaftPunk und Robbie Williams. Vielseitigkeit, Entdeckungen und die Verbindung durch eine wahnwitzige Spielfreude stehen bei den Kollegen an erster Stelle. Damit überraschen sie ihre Zuhörer und nicht selten auch sich selbst, denn wo die Reise hingeht wissen sie nie so genau. Starker Gesang von Robin Zabel, Johnny Rubarth und Ole Maibach, wilde Gitarren, gebändigt von Johnny und Ole, leckerer Bass, zubereitet von Till Siebenvier und druckvolles Schlagzeug durch Jorge Bläsi, verführen zum Mitfahren! Als Beifahrer fungieren des Öfteren singfreudiges Publikum und musikalisches Barpersonal.


Musiker mit Bock auf den Moment... Was gibt es schöneres?
Immer anders, immer aufregend!